Wohnungsmarkt Wien: Nordbahnviertel vs Viertel Zwei - noch in oder schon out?

  • Hallo zusammen,


    Mich würde sehr stark eure Meinung interessieren bezüglich der in Wien neuen entstehenden Viertel.

    Im konkreten: Viertel Zwei beim Stadion/Prater und das Nordbahnviertel mit Blick auf Freie Mitte.


    Wie seht ihr die Entwicklung dieser beiden Viertel in der Zukunft? Wo ist die größere Investitionssicherheit gegeben?

    Welches gefällt euch persönlich besser? Vor-/Nachteile aus eurer Sicht?


    Beide Viertel werden im Laufe der nächsten Jahre noch stärker wachsen. Dennoch ist das Viertel zwei um einiges kleiner und manche würden sagen "exklusiver". Das Viertel Zwei hat eine direkte Ubahnabindung mit der U2 Station Stadion und liegt direkt am Prater. Sonst gibt es dort allerdings bis auf die WU und ein paar andere Business Gebäude nicht sehr viel - Vor oder Nachteil?


    Im Nordbahnviertel wird Haus neben Haus gebaut, was einerseits eine extrem Dichte Besiedlung bedeutet, allerdings natürlich auch mehr Leben und Nähe zur Stadt mit sich bringt. Die Freie Mitte ist ein schönes Projekt mit viel Grün. Die O-Straßenbahn Endstation liegt direkt zwischen den Häusern (Nachteil: Laut?, Vorteil: Anbindung).



    Bin sehr interessiert, weil ich überlege dort zu investieren und nicht sicher bin ob es eine gute Idee ist.

    Bei Viertel zwei habe ich etwas Sorge, dass es eher abgelegen ist, bei Nordbahnviertel, dass es bei diesem Baufortschritt bald wie ein Plattenbau aussehen wird.


    Freue mich auf eure Meinungen!


    Kiki