Teamleiter (m/w/a) für die Abteilung Softwareentwicklung in St. Pölten gesucht

  • Die Niederösterreichische Versicherung ist ein regionales, in Niederösterreich führendes Versicherungsunternehmen mit Sitz in St. Pölten und sucht einen engagierten und verantwortungsbewussten


    Teamleiter (m/w/a) für die Abteilung Softwareentwicklung


    Was zeichnet unsere IT aus? Das von uns entwickelte Coresystem ist auch bei drei weiteren Versicherungsunternehmen in Verwendung.Die NV wurde für den eAward 2019 in der Kategorie Gewerbe und Tourismus im Projekt Verkaufsprozess neu nominiert.Wir entwickeln für unsere Mitarbeiter innovative digitale Lösungen wie die Elektronische Unterschrift, Dokumentenerkennung und vieles mehr.

    Aufgaben

    • Disziplinarische Führung eines Teams der Softwareentwicklung mit 7 Mitarbeitern mit den Schwerpunkten Bestandführungssysteme (Java), BPM (Camunda), Dokumentenerkennung (Ephesoft) und Web- Services.
    • Projektleitung in Zusammenarbeit mit internen Fachabteilungen und externen Partnern
    • Verantwortung der möglichst reibungslosen Funktion der internen IT-Infrastruktur
    • Sicherstellung und Weiterentwicklung bestehender Software-Lösungen
    • Planung, Konzeption und Implementierung neuer unternehmensweiter Applikationen für den Innen- und Außendienst gemeinsam mit IT-Partnern und den Fachabteilungen

    Anforderungen

    • Abschluss einer Höheren Technischen Lehranstalt im Bereich der Informationstechnologie oder
    • ein abgeschlossenes Studium einer einschlägigen Universität/Fachhochschule
    • Erfahrung im Management von IT-Projekten
    • Programmierkenntnisse in Java, Angular, JavaScript / TypeScript sowie CSS
    • Erfahrung mit relationalen Datenbanksystemen (Oracle) und dokumentbasierenden Datenbanken, Erfahrung mit Webtechnologien (z.B. REST Web Services, …) von Vorteil Kenntnisse im Bereich CI/CD (GitLab, Docker, …)
    • Teamfähigkeit und eigenmotivierte Weiterbildung
    • Offene service- und lösungsorientierte Persönlichkeit

    Angebot der NV

    • „Onboarding“-Programm für einen optimalen Einstieg, Begleitung und Unterstützung durch erfahrene Kollegen und Führungskräfte
    • Gleitzeitmodell zur Vereinbarung von Beruf und Familie
    • Zahlreiche attraktive Sozialleistungen
    • Einen modernen Arbeitsplatz im Herzen St. Pöltens
    • Ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von € 3.500 brutto/Monat bei Vollzeitbeschäftigung. Darüber hinaus bieten wir eine marktorientierte Überzahlung, abhängig von Qualifikation und Erfahrung

    Link: https://ex.cndarine.com/campaign/url/forward/054d15c2fe3a